März 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

22.03.2018

„Requiem für eine Kirche“

Der Abriss des Redemptoristen-Kloster

Der Film „Requiem für eine Kirche“ von Christoph Böll erzählt hemmungslos, dass es eine emotionale Katastrophe ist, eine Kirche abzureißen – einerseits. Andererseits: Wie lange kann die Kirche wirtschaftliche Zwänge vernachlässigen, wenn es um den Erhalt ihrer Gebäude geht? Der Film gibt letzte Eindrücke von den Baulichkeiten des Klosters und begleitet auf beeindruckende Weise den Abriss von Kirche, Kloster und Turm. In Interviews wird die Entscheidung der Redemptoristen und die Motivation des St. Joseph-Stiftes verdeutlicht. Im Anschluss an der rund 60minütigen Film kann darüber  mit dem Filmemacher sowie Vertretern der Veranstalter diskutiert werden.

Die Werke des Filmemachers Christoph Bölls laufen auf internationalen Filmfestivals in New York, Paris, Köln und Bochum. Das Oeuvre seiner 40jährigen Laufbahn umfasst Dokumentationen, Komödien und künstlerische Filmprojektionen.

 Eintritt: 3,00 €

Veranstalter: Kortum-Gesellschaft Bochum e.V. mit St.-Johannes-Stift e.V., Katholisches Forum- Bildungswerk Bochum und Evangelische Stadtakademie Bochum

Datum: 22.03.2018 | 19:00 Uhr
Ort: Kunstmuseum Bochum, Kortumstraße 147