Dies ist kein kleiner Beitrag zur "Steuerlüge", hier wird klar gesagt, was Sache ist.

 

"Steuerreform" und Steuerrebellion
im altenBochum


Hans-Werner Bimbel

 

"Die Akzise in die Clevische Städte und Märckische Städte inclusive Soest sollen bleiben... Ich deklariere hiemit, daß (ich) alle, die gegen die Akzise gesprochen, geschrieben, absonderlich gegen votiert, vor Schelme, Hundsfötter, Ignoranten, Ben-Hasen, Tage-Diebe, unnütze Brodfresser halte".

 

Antwort Friedrich Wilhelm I., Preußens König von 1713-1740, am 28. August 1715 auf die Proteste der Städte gegen die erneute Einführung der landesherrlichen Steuer (Akzise). Zu den zahlungsunwilligen Städten in der Grafschaft Mark gehörte damals auch Bochum.

 

Impressum

Bochumer Zeitpunkte Beiträge zur Stadtgeschichte, Heimatkunde und Denkmalpflege Jahrgang 1, Heft 1 / 1991

 

Herausgeber:

Kortum-Gesellschaft Bochum e.V.

Vereinigung für Heimatkunde, Stadtgeschichte und Denkmalschutz

 

Redaktion:

Eberhard Brand, Dr. Hans H. Hanke, Peter Kracht;

Heft 1/91 in Zusammenarbeit mit Frauke Bezold, Hans W.Bimbel, Uwe Peters und Hans-Christian Zehnter

 

Verlag:

Peter Kracht - Verlag Limbeckstraße 24, 4630 Bochum 7 (Werne) Tel.: 0234/263327

ISSN 0940-5453

 

Für namentlich gekennzeichnete Beiträge sind die Verfasser persönlich verantwortlich.